Eine endgültige Entscheidung gibt es zwar immer noch nicht, aber dafür zwei offizielle Bewerber: CSU-Chef Markus Söder und CDU-Chef Armin Laschet haben am Wochenende gleichzeitig ihren Anspruch auf die Kanzlerkandidatur der Unionsparteien angemeldet. Damit kommt es zum Showdown auf offener Bühne. Der Machtkampf dürfte sich wohl an diesem Dienstag in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion entscheiden.

»Mein Platz ist in Bayern«, hatte Söder immer wieder gebetsmühlenartig versichert. Vergangene Woche bei »Markus Lanz« (ZDF) dann die erste Rolle rückwärts: »Mein Platz ist heute in Bayern.« Am Sonntag warf Umfaller Söder offiziell seinen Hut in den Ring. Vorangegangen war ein Gespräch am Wochenende mit CDU-Chef Laschet, das laut Söder mit dem Ergebnis endete: »Wir sind beide geeignet und beide bereit.«